Hip-Hop

Hip-Hop bezeichnet eine afroamerikanische Kultur, die in den 60/70er Jahren in New York entstand.

Definition:

Hip-Hop als Tanzrichtung ist ein Teil dieser Kultur und wurde auf den Straßen in New York von Afroamerikaner*innen und Hispanics gelebt. Die gesamte Kultur ist geprägt von der Unterdrückung und den Missständen der Afroamerikaner*innen. Hip-Hop gab diesen Menschen eine Möglichkeit, sich auszudrücken, ihre eigene Community zu feiern und stark zu werden.

Dem Hip-Hop-Tanz liegen folgende Bestandteile zu Grunde: kulturelles Bewegungsvokabular, der Groove (das Gefühl für die Musik), eigene Kreativität und eine Verkörperung von Rhythmus. Neben dem Tanzstil Hip-Hop haben sich, zu der selben Zeit und gemeinsam mit dieser Kultur, weitere Stile, die wir als Club and Street Dances bezeichnen können, entwickelt: Breaking, House, Locking, Popping, Voguing …

Serge:

Hip-hop freestyle is the one of the essence from African/American dance culture, it’s about the groove, the feeling, the attitude on hip-hop music. In my dance class I will provide basic steps from the hip-hop vocabulary and draw the music with our bodies and the most important is: We will have fun!

See you in my dance class!

Der Workshop ist nicht aufbauend, es können auch einzelne Tage gebucht werden.

Termine

Bald wieder im beat!