Gyrokinesis®

Somatische Körperarbeit.

Definition:

Gyrokinesis bezeichnet somatische Körperarbeit, die den Zweck verfolgt, länger, freier, kräftiger und „gesünder” zu werden. Das somatische Bewegungskonzept ist inspiriert von fernöstlicher Medizin, Yoga, Tanz, Schwimmen, Spiraldynamik und Faszientechnik. Die betreffenden Übungen werden im Sitzen, Liegen und Stehen ausgeführt. Sie inkludieren runde, fließende Bewegungen, die mit der Atmung verbunden werden.

 

GYROKINESIS® is a registered trademark of GYROTONIC® Sales Corp and is used with their permission.

Anna:

An Gyrokinesis gefällt mir besonders, dass dieses Training Aufmerksamkeit, Atmung, Workout und fließende Bewegung miteinander vereint.

Das Ziel jedes Trainings ist es, den Körper leistungsfähiger zu machen, wobei oft außer Acht gelassen wird, für welche Leistung er/sie/es gemacht wurde: nämlich zur mühelosen und vielseitigen Bewegung.

In Gyrokinesis ist das Ziel gleichzusetzen mit dem Weg des Trainings.
Dreidimensionale, end-range Motion hilft nicht nur Weite und Freiheit im Körper zu kreieren, sondern auch die Kraft im Zentrum zu finden und von dort aus große, elastische und leichte Bewegungen, die weit über den Körper hinaus strahlt, zu erzeugen.

Deshalb liegt der Fokus darauf, woher die Bewegung kommt (wo sie beginnt, initiiert wird) und, wie sie ausgeführt wird.

Termine

Gyrokinesis®
Limitierter Kurs
Anna Possarnig
Mittwoch
18:00 - 19:30
Open
Aktiv!
Nächster Termin: 15.12.2021 | Vertretung:
Kleiner Saal
Limitierter Kurs

Serie
Anna Possarnig: Für Anna ist Tanz eine einmalige Chance, sich selbst und die Welt kennenzulernen, weiterzuentwickeln und in Verbindung zu treten. Sie versteht es Tanz in ihrem Unterricht als Kunstform zu vermitteln, und dabei auch gleich den Umgang mit dem eigenen Körper zu verbessern!  mehr
Gyrokinesis®: Somatische Körperarbeit.  mehr
Nächster Termin: 15.12.2021 | | Vertretung: