Ballett

Federleichtes, elegantes bewegen. Klassisches Ballett mit aktuellem Zugang.

Definition:

Ballett ist eine auf der höfischen tänzerischen Tradition basierende modifizierte Methode, die über Jahrhunderte entwickelt wurde und heute nach neuestem Stand der Forschung unterrichtet wird. Aufbauend auf einem kodifizierten Bewegungssystem wird der Körper in Form, Richtung, Dynamik und Musikalität geschult.

Sophie:

Es ist nie zu spät Ballett zu tanzen! In meinen Einheiten lernst du nicht nur die Technik, sondern vor allem jeden einzelnen Part deines Körpers zu spüren. Ja, es geht um absolute Körperkontrolle. Wenn du diese allerdings beherrscht, gibt es nichts Schöneres als deinem Körper blind zu vertrauen und Pirouetten wie die Meister*innen zu drehen!

Anna:

Ausgehend von meiner Ballettausbildung nach der russischen Schule, sowie vom zeitgenössischen Ballett, ist es mir wichtig, auf die korrekte Platzierung und Ausführung zu achten, gleichzeitig die ganzheitliche Bewegung dabei nicht außer Acht zu lassen.

Das Ziel ist immer, im Einklang mit der Musik, dem Selbst (dem eigenen Körper) und der Gruppe zu tanzen. Außerdem üben wir, Kraft durch effiziente Koordination zu ersetzen, um so eine mühelose Eleganz zu erreichen – den einen oder andere Muskelkater werden wir dennoch nicht verhindern können 🙂

Marcus:

Gezieltes Techniktraining mit viel Ruhe und Klarheit, ein liebevoller Umgang mit den Körper um diesen zu stärken und Verletzungen vorzubeugen, direktes Feedback um die eigene Tanztechnik zu verbessern, den Tanz gesamtheitlich genießen.

Termine